Über mich

Ich bin am 1. November 1959 in Niedersachsen geboren. In meinem Haushalt lebe ich mit zwei Katzen zusammen.


Bis 2005 bin ich mehr oder weniger durch mein Leben "gestolpert". Ich habe versucht, mit Denken die zahlreichen Herausforderungen meines Lebens zu bestehen. Ich war ein unbewusst denkender und handelnder Kopfmensch mit belastenden Gedanken und Gefühlen - oft krank und bei Ärzten in Behandlung.


Die Rettung und Wandlung kam 2005 in Form einer massiven körperlichen Störung im Verdauungssystem. Eine Heilpraktikerin half mir durch Fußreflexzonenmassage, Gespräche, Naturheilmittel und Meditation wieder auf die Beine.

Zu spüren, statt immer nur zu denken und zu verstehen, dass Störungen oder Erkrankungen im Körper mit den Vorgängen in der Seele und dem Geist zusammen hängen, hat damals sehr geholfen, um wieder gesund zu werden. Deshalb habe ich das Spüren und den Blick auf die Zusammenhänge beibehalten. Ich habe verstanden, dass ich Gefühle und Gedanken und einen Körper habe, aber Seele und Geist bin. Drei Jahre in der Meditationsgruppe der Heilpraktikerin Mitglied zu sein, war eine wertvolle Lernerfahrung und Bereicherung.


Nachdem ich begonnen hatte, regelmäßig zu meditieren, hat sich ganz von selbst ergeben, mich über Bücher, Vorträge und Seminare weiterzubilden. 

Im Laufe der Zeit habe ich den Segen von Atemübungen, Tierkommunikation, körperlicher und geistiger Entgiftung, ganzheitlicher Fußmassage, Arbeit mit Edelsteinen, Energetisierung von Wasser, Transformationssitzungen, Energie- und Lichtarbeit, Wahrnehmungsübungen und veränderter Ernährung an mir selbst und Anderen erlebt.


Ich habe für mich eine ganz neue Art gefunden, meinen Körper zu nähren und ernähre mich seit kurzer Zeit vegan. Vorher habe ich gelegentlich Fleisch und Fisch gegessen sowie Eier, Käse und Honig. Den Schritt zur veganen Ernährung hat eine Broschüre ausgelöst, die mir die Folgen von anderer Ernährung für den Körper, für die Umwelt, die Mitmenschen und die Tiere aufgezeigt hat. Diese Broschüre hat "Provegan" heraus gebracht. Ich lege jedem Menschen ans Herz, sich diese Broschüre zu bestellen über provegan.info. Vegane Ernährung bedeutet automatisch Laktosefreiheit. Wer dann noch Gluten und Industriezucker weitestgehend vermeidet, tut viel für sich.

Meine Liebe zum Kochen und Backen findet auch in der Kochkursleitung ihren Ausdruck, die ich seit 2017 übernommen habe.

Unter "Nährung" fällt für mich ebenso die geistige Nahrung wie Filme, Bücher, Freundschaften, Arbeitsplatz, Wohnung und Umgebung. Nur das auszuwählen, was mir gut tut, gelingt nicht immer, aber immer öfter.


In die Tierkommunikation bin ich hinein gewachsen. Zuerst habe ich mir gewünscht, meine beiden Katzen bestmöglich unterstützen zu können und die telepathische Übertragung von Gedanken mit ihnen geübt. Das bedeutet, sie empfangen meine Gedanken und ich ihre. Ich bin sehr froh, dass ich ihnen in fast allen Situationen damit gut helfen kann. Ich sende ihnen z. B. Naturheilmittel, Licht und andere Heilfarben und reinige ihre Körper. Dies geschieht allein über die geistige Konzentration auf diese Aufgabe - und es wirkt! Es gibt noch viel zu tun für die Tiere, die hier mit uns leben, besonders für die Nutztiere. Sie verdienen unsere Unterstützung, unseren Respekt und unsere Liebe. Mögen sie alle an Altersschwäche sterben, statt durch unsere Hände! So sei es!


2014 ist der Wunsch in mir gewachsen, für andere Menschen da zu sein. 2018 hatte ich erstmalig Gelegenheit, Meditationen und Vorträge in einer Kasseler Selbsthilfegruppe anzubieten, meine Klienten mit der Fußmassage  und Tiere mit der Tierkommunikation zu unterstützen.


Und wie bin ich heute? Energievoll, mutig, lebendig, kraftvoll, viel gesünder, bewusster, authentischer und liebevoller. Durch die sozialen Medien wird mir immer bewusster, was sich auf unserem Planeten noch verändern darf und ich mache dabei mit. Ich unterschreibe Petitionen und ich stelle bei Facebook ein, was mich bewegt. Ich nutze meine geistige Kraft, um positive Veränderungen zu bewirken.


Meine Webseite heißt aus gutem Grund Selbstliebe-Weg.de. Ich lebe mehr und mehr meine Selbstliebe und wünsche das allen Mitmenschen.

 

Rechtlicher Hinweis: Ich bin keine Ärztin oder Heilpraktikerin. Ich besitze keinen Heilschein und gebe keine Heilversprechen ab. Meine Tätigkeiten ersetzen keinen Arzt, keinen Heilpraktiker und keine Apotheke.